Sie sind nicht angemeldet.

Marktplatz Infos

Für Downloads bitte anmelden oder registrieren. Erst danach erscheint der Download-Button!

Please register for Downloads. Download buttons will appear afterwards!

Partnerseiten

Geburtstage

Neue Benutzer

KuroNeko(Gestern, 23:21)

Tarabella(Gestern, 14:50)

Granora(Gestern, 12:57)

Marmotte56(Gestern, 12:54)

Ranapeach(Gestern, 12:44)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 8 367
  • Themen: 4 325
  • Beiträge: 53 249 (ø 37,98/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: KuroNeko

Werbung

Mona_Lisa89

hat Sims installiert

  • »Mona_Lisa89« ist weiblich
  • »Mona_Lisa89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19.07.2017

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

1

20.07.2017, 11:22

Mona's Sims 4 Family

:wink: zusammen

Seit nun etwa zwei Wochen spiel ich Sims 4, seit dem sind 9 Kinder in meinen beiden Familien entstanden, wovon ich zwei mit einander verkuppelt habe.
John Hofman und Rose Roberts
Von beiden Familien ist Rose glaub ich das schönste Ergebnis. Nur bei ihrer Haarfarbe hab ich eingegriffen. Sie hätte nämlich Blonde Haare gehabt, aber ich wollte so gern ein Kind mit roten Haaren. Ich finde mit blonden Haaren wäre sie nicht mal halb so hübsch.



Was das Kleid von Rose angeht, nun darauf hatte ich vergessen Einfluss zu nehmen und auch wenn es grau ist, so schlimm ist es ja nicht.

Die Beiden haben vor kurzem im Kreise der Familie Hochzeit gefeiert und wohnen nun in einem schönen, kleinen Haus am Rande von Willow Creek. Rose hat immer noch ein schlechtes Gewissen, weil sie so kurz nach dem Tod ihrer Mutter Isabelle Roberts ausgezogen ist. Doch ihr grosser Bruder Ian lebt noch im Elternhaus und kümmert sich um die jüngeren Geschwister Brandon und Rachel, welche aber beide schon Teenies sind.
John konnte gar nicht schnell genug ausziehen. Seine Mutter hatte nämlich vor drei Jahren ernsthaft noch ein 5tes Kind bekommen. Als sie ihm damals die Neuigkeit erzählte, dachte er, das sei ein dummer Scherz. John, Charlotte, die Zwillinge Elena und Jeremy und als die beiden 9 Jahre waren, schliesslich die kleine Sophie. Sein Elternhaus ist ja wirklich riesig und 5 Schlafzimmer reicht auch für die Eltern und die vier Kinder, aber ein fünftes Kind? Nein, das war ein Zimmer zu wenig, weswegen er seinen Vater überredete, ihm etwas unter die Arme zu greifen. Mit seiner Hilfe, kaufte er dieses kleine Haus.



Es würde sogar noch etwas Platz haben um es für ein Kind auszubauen, vieleicht würde es auch für ein zweites reichen aber auch wenn er und Rose beide aus Grossfamilien entstammten, wollte er auf keinen Fall so viel Kinder.
Auch wollte er, dass sie sich noch etwas Zeit liessen. Sowohl John's als auch. Rose's Eltern bekamen ihr erstes Kind noch im ersten Ehejahr. Beide Familien mussten über Jahre jeden Cent zwei mal umdrehen, das wollte John nicht für seine Familie. Ausserdem kam er gerade so gut voran in seinem Job als aufstrebender Geschäftsmann. Bestimmt würde er bald befördert werden.

Rose hat die Schriftsteller- Karriere eingeschlagen, aber nur weil sie dann so oft frei hat. Perfekt um sich um das Haus und den Garten zu kümmern und dabei täglich bei ihrem Vater vorbei zu schauen.
Ihr Vater war noch immer am trauern und es tat ihr in der Seele weh, ans andere Ende des Städtchens zu ziehen, doch Ian hatte recht, es wurde Zeit ihr eigenes Leben zu leben. Also gab sie sich damit zufrieden ihn fast täglich zu besuchen und ihm Essen vorbei zu bringen, da sie sich nicht sicher war ob Ian der Familie richtiges Essen auf den Tisch brachte oder einfach immer Mikrowellen-Frass herhalten musste.
Ausserdem hatte sie ja sonst nichts zu tun, den John will ja mit Kindern umbedingt noch warten.

Sooo das war mein momentanes Lieblings Paar. Ich hab ganz viel vor mit den Beiden. Unter anderem will ich es etwas langsamer angehen mit Job und Fähigkeiten. Den bei den Eltern der beiden, blieb das völlig auf der Strecke, das möchte ich diesmal nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mona_Lisa89« (20.07.2017, 17:24)


LeuchtturmElfe

kennt alle Sims der Stadt

  • »LeuchtturmElfe« ist weiblich

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 21.05.2014

Wohnort: Nicht weit vom Meer

Aktivitätspunkte: 2425

Danksagungen: 926

  • Nachricht senden

2

20.07.2017, 13:12

Nette Vorstellung. Wenn ich Häuser sehe möchte ich gerne auch immer reinschauen. Kommen da noch Bilder? Sieht aber von außen schon mal gut aus.

Gruß Elfe :blumen:

LouCharly

hat Sims schon gespielt

  • »LouCharly« ist weiblich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Aktivitätspunkte: 350

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

3

20.07.2017, 13:30

Schöne beginnende Story! =)
Ich bin gespannt was du dir da noch alles für die zwei und ihre wirklich große Verwandtschaft einfallen lässt!
Auch freue ich mich ja immer über (viele) Bilder. :P
Aber du hast recht, Sims 4 ist erstmal ein wenig gewöhnungsbedürftig. Da bin ich dann hoffentlich auch bald dabei, wenn ich mal wieder Zeit zum Spielen habe...

Mona_Lisa89

hat Sims installiert

  • »Mona_Lisa89« ist weiblich
  • »Mona_Lisa89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19.07.2017

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

4

20.07.2017, 17:23

Danke viel mal euch beiden ;)
Bilder vom Haus zeig ich euch gern.
Kennt ihr das? Wenn ihr ohne CCs spielt und nur wenige Add ons habt und dann irgendwie eure Häuser immer gleich einrichtet, weil euch eben nur die gleichen Möbel gefallen. Ihr versucht zwar einen anderen Stil, andere Möbel, andere Farben, aber irgendwie sieht immer alles gleich aus. So gehts mir zur Zeit. Es ist ja eigentlich ein EA- Starterhaus das ich umgebaut habe.

Hier mal das Original von EA

Von aussen:







Von innen:



Und nun zu meiner überarbeiteten Version, welche inzwischen von aussen nichts mehr mit dem Original gemein hat. Der Grundriss des Untergeschoss ist im grossen und ganzen der Selbe, ich hab nur wenig vergrössert.

Vieles ist noch etwas karg, aber ehrlich gesagt ist das zum Teil auch, weil mir die Deko-Gegenstände nicht so gefallen und wenn, dann passen sie nicht. Und wie gesagt bin ich gerade am umbauen und neu einrichten. Als John alleine drin wohnte, sah alles nochmals anders aus, doch Rose ist materialistisch und möchte es deswegen schön und gemütlich haben, deswegen sieht es teilweise so unfertig aus. Aber macht euch selbst ein Bild.


Neu von Aussen:






Ich hoffe ihr bekommt keine Platzangst. Seit die Treppe drinsteht ist der Flur so eng, dass die ganze Raumaufteilung noch kleiner wirkt.

und von innen:
Wohnzimmer:



Küche und Essbereich:






Badezimmer:





Schlafzimmer der werdenden Eltern.



Links vom Arbeitszimmer soll das zweite Badezimmer sein und ebenfalls der Raum links davon dann das Kinderzimmer. Ich richte oben aber erst fertig ein, wenn das Baby geboren worden ist.

Grundriss vom Obergeschoss:


Arbeitszimmer von John und Rose:

Avalanche

Administrator

  • »Avalanche« ist weiblich

Beiträge: 5 560

Registrierungsdatum: 18.10.2013

Aktivitätspunkte: 31185

Danksagungen: 5924

  • Nachricht senden

5

20.07.2017, 20:41

Wow, beim Umbau hat sich das Haus ja erheblich vergrößert. Die Farbe gefällt mir auch. Aber ist das Grundstück jetzt nicht sehr beengt?

Mona_Lisa89

hat Sims installiert

  • »Mona_Lisa89« ist weiblich
  • »Mona_Lisa89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19.07.2017

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

6

20.07.2017, 23:18

Danke Avalanche, die Farbe ist vom Original.
doch und wie, als ich die fotos gemacht habe, fiel es mir besonders auf, wie eng es ist.
ich glaube auch falls ein zweites KInd gewünscht wird, das sie dann umziehen, vielleicht in das erste Haus von Familie Hofman. Das hab ich für max. 3 Kinder gebaut, doch da die verstorbene Isabelle Hofman mich ja mit Zwillingen überraschte, mussten sie weiterziehen. Auch ein EA Haus das ich umgebaut hab.
Original von EA







Und meine Version:
Grundriss vom EG blieb im grossen und ganzen der selbe ausser Gästebad und Büro, und OG wurde grösser. Fenster und Fassadenfarb neu und frischer. Und ein aufgehübschter Garten, wobei der noch nicht fertig war, aber die Zwillingsgeburt hinter meinem Rücken hat mich so überrascht, dass ich sofort gehandelt hab.









Hätte es in Sims 4 30x30 Grundstücke, hätte ich das Haus einfach kopiert oder umplatziert und dann in die breite gebaut, denn dazu hat es definitiv Potential, da ich diese Möglichkeit aber nicht hatte und 40x30 mir zu gross war, musste eben ein anderes Haus her

Das jetztige grosse Haus der Hofmans ist ein Haus aus der Sims 4 Community aus dem Spiel. Ein tolles Haus das ich auch umgebaut habe.
Das ist meine Version:t
Fassadenfarbe, Fenster, Türen hab ich verändert aber dem ursprünglichen Stil ähnlich, der Garten ist Original bis auf den Spielplatz und die Bäume.
Das zweite OG wurde von mir angebaut, und der Grundriss im innern ist auch nicht mehr der selbe. Im Original war die Einrichtung dunkel mit Rot kombiniert. Zwar schön, aber sehr dunkel, nichts gemütlich, familieres meiner Meinung nach, deswegen hab ich das Haus ausgehöhlt und an meine Ansprüche angepasst.





Ich hab schon immer lieber umgebaut, als selbstgebaut, aber das aktuelle Haus der Roberts, also in dem Rose schlussendlich aufwuchs, das hab ich selbst gebaut. Passgenau für vier Kinder. Jeder hat sein eigenes Zimmer.




Es geht ja so schnell, jetzt da man nicht mehr stundenlang farb und musterkombis raustüffteln muss. Da bau ich viel lieber als noch zu meinen sims 3 zeiten. aber farben und muster selbst wählen hat bei der auswahl in sims 4 auch vorteile. einer der punkte die ich vermisse. aber es gibt dinge die ich noch mehr misse.

liebe grüsse
Mona

LeuchtturmElfe

kennt alle Sims der Stadt

  • »LeuchtturmElfe« ist weiblich

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 21.05.2014

Wohnort: Nicht weit vom Meer

Aktivitätspunkte: 2425

Danksagungen: 926

  • Nachricht senden

7

21.07.2017, 12:11

Das sind schon schöne Häuser. Aber mit den Möbeln und Farben hast du echt recht. Da muss man echt Abstriche machen.
Auch bei mir sind oft die gleichen Möbel verwende. Inzwischen Experimentiere ich oft mit den Farben herum. Aber das ist teilweise schon Zeitaufwändig.

Gruß Elfe

Mona_Lisa89

hat Sims installiert

  • »Mona_Lisa89« ist weiblich
  • »Mona_Lisa89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19.07.2017

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

8

21.07.2017, 23:26

Hallo zusammen
Ich hab fleissig weiter gespielt und mit laaaaangem probieren hab ich es nun endlich hinbekommen. Ein Familienportrait mithilfe des Posen Player.
Also irgendwie ist das bei Sims 3 einfacher. Allein schon das mit diesem Teleporter ist die Qual und dann wagen es die Sims auch noch einfach so trotz Pausemodus sich aus der Pose zu stehlen. Eine gefühlte Ewigkeit ging es. Aber wenigstens hab ich es überhaupt hingekriegt. Nur meine Grafik ist extrem miserabel aber naja egal.

Und hier das Ergebnis:


Alle vier Kinder bis auf John. John wollt ich daneben setzen mit Rose, die ihr zweites Kind erwartet und der kleinen Alexandra, die Posen sind aber so unübersichtlich, dass dies nicht geklappt hat.

Die blonde Tochter links von Mutter Felicia ist Charlotte, die älteste Tochter nach John. Links von Felicia sitzt die Zwillingstochter Elena. Sie ist das Ebenbild ihrer Mutter, als diese jung war. Und neben Elena sitzt Nesthäckerchen Sophie. Hinter den Mädels stehen Vater Sean mit Zwillingssohn Jeremy.



Bevor Alexandra geboren wurde, hatte der erste Versuch nicht geklappt schwanger zu werden. Das war das erste mal. Alle anderen Schwangerschaften klappten immer beim ersten Versuch, so das es beinahe langweilig ist. Rose war dann total traurig, John hat sie dann erfolgreich aufgemuntert um beim zweiten Versuch klappte es dann und als ich das nächste Mal vorbeischaute, war Alexandra da. So wie's aussieht, das Ebenbild ihrer Mama.


Nun erwartet Rose auch ihr zweites Wunschkind. Ich hab die Familie kurz nach Alexandras Geburt umziehen lassen, da haben sie nun genug Platz für Baby Nr. 2


Ich habs ja geahnt das einer der Eltern bald sterben würde. Ich konnte grad noch das Bild schissen, kurz darauf kam der Sensemann mit seinem Ipad und nahm Felicia mit.


Für die kleine Sophie ist der Verlust besonders schwer.


Charlotte tröstet sie so gut sie kann und beschliesst schliesslich in Absprache mit ihrem Vater, Sophie als Pflegekind zu adoptieren. Die Zwillinge würden bald junge Erwachsenen sein, ausziehen, vielleicht heiraten und ihr eigenes Leben führen. Doch sollte Sean seiner Frau bald folgen, bevor Sophie alt genug war um für sich allein zu sorgen, so wollte Charlotte da sein.

Elena verkroch sich vor Trauer in ihr Zimmer und versteckte sich tief unter die Bettdecke um zu weinen.


Sie weigerte sich mehrere Tage lang in die Schule zu gehen.


Sagt mal, was macht ihr eigentlich mit den Geister Sims? Habt ihr extra einen Friedhof gebaut?
Ich find die Welt so klein, das ich keinen Platz verschwenden möchte.
Also ich hab Felicias Geist ins Jenseits entlassen. Was auch immer das bedeuten mag, hauptsache sie bleibt im Stammbaum vermerkt. Der Grabstein lass ich glaube ich im Garten. Die wird ja wohl nicht rum spucken, jetzt da sie im Jenseits ist.

Gute Nacht
LG Mona

LouCharly

hat Sims schon gespielt

  • »LouCharly« ist weiblich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Aktivitätspunkte: 350

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

9

22.07.2017, 13:09

Wow, da hast du aber ein ordentliches Stück weiter gespielt! =)

Wie behälst du da nur den Überblick? :peinlich:
Aber deine Geschichte gefällt mir. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Du spielst dann aber mit keiner so riesig langen Lebensdauer, oder?

Deine Frage kann ich nicht beantworten, da ich zwar vor kurzem Sims 4 gekauft habe, aber noch an meinen SIms 3 hänge. xD

Mona_Lisa89

hat Sims installiert

  • »Mona_Lisa89« ist weiblich
  • »Mona_Lisa89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19.07.2017

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

10

27.07.2017, 22:21

:winke:
Update


Huhu LouCharly
Wenn man immer mit der selben Familie spielt, hat man anfangs noch den Überblick. Und nicht alle Kinder meiner beiden Start-Familien haben Kinder bekommen. Ich interessier mich nämlich nur für Rose und John.

Naja Ian hat vor kurzem eine Tochter bekommen, Gina (Name vom Spiel gewählt)und seine Verlobte Elena geheiratet. Allerdings hat ihn die Anstrengung Gina zu zeugen als Senior fast den letzten Atemzug gekostet. Elena war ebenfalls kurz davor Seniorin zu werden aber ich fand es irgendwie schade das Rose mit John als einzige die Linie weiter führt. Jeremy, weiss jetzt grad nicht von wem er der Bruder ist, aber er hat ebenfalls geheiratet, eine Simin die ich für ihn schnell gemacht habe mit familiärem Anhang. Weiss aber ihren Namen nicht mehr. Sie hat vor kurzem einen Sohn bekommen, den Namen hat aber das Spiel ausgewählt, er heisst Fabio :P Aber das weiss ich nur weil die Ehen von mir arrangiert sind, wie auch die Schwangerschaften. Wenn die Frauen dann schwanger waren, bin ich wieder zu Rose und John. Und die Geburt hat mir dann der MC Mod mitgeteilt.

Zu Familie von Rose und John:
John ist soeben zum Manager befördert. Doch laaange laaaange davor, wurde er zum zweiten und dritten mal Vater. Das dritte mal aber überrascht. Er wünschte sich nämlich ein zweites Kind, nach dem Alexandra zum Kleinkind geworden war. Wie so gut wie immer, was echt langweillig ist irgendwie, wurde Rose sofort schwanger. Ich weiss ja nicht ob ich mir das einbilde aber irgendwie sieht der Bauch einer schwangeren Simin mit Zwillingen anders aus, ich bilde mir auch ein dass die Geburt dann etwas länger auf sich warten lässt, aber ob das stimmt...
Nun gut, ich hatte wieder den Verdacht das Rose doppelt guter Hoffnung ist und mein Verdacht bestätigte sich prompt.
Nachts um 2 und halb 3 erblickten Nora und Fiona das Licht der Simwelt.

Da ich mich sehr intensiv um die Erziehung und Entwicklung von Alexandra gekümmert habe, war der kleine Schatz auch nicht traurig ungefragt zwei Schwestern bekommen zu haben.


Im Gegensatz zu den Zwillingen war Alexandra auch kein anstrengendes Baby, aber Fiona und vor allem Nora waren Schreibabies. Die weinten dauernd, Nora trieb mich fast in den Wahnsinn und das obwohl Simbabies ja eigentlich langweilig sind in Sims 4 und auch nicht viel Arbeit machen. Alexandra hatte zum Glück nun kaum noch Albträume, da sie sich toll entwickelt hatte. So stahl sie den armen Eltern nicht noch mehr schlaf. Die beiden Plagegeister alterten schliesslich und entpuppten sich als eineiige Zwillinge.
Alexandra alterte einen Tag nach der Zwillingsgeburt.

Als Kinder gab ich ihnen dann unterschiedliche Frisuren und Kleider, damit ich sie unterscheiden konnte.
Da ich mich zu ihrer Kleinkind-Zeit nicht um die Familie gekümmert habe, darf ich das ganze nun im Teenager-Alter ausbaden. Allerdings wird mir erst bei ihnen so richtig klar, was es bedeutet, wenn man sich nicht genug um die Sims-Kinder im Kleinkind-Alter und auch nachher kümmert. Nora bekommt nun wahrscheinlich das Merkmal Unsensibel. Der Balken bei Empathie ist fast ganz Rot ausgefüllt. Bei Fiona konnte ich das Ruder noch rumreissen. Bei ihr war bis vor kurzem auch noch Empathie ziemlich im roten Bereich.
Bei Alexandra, meiner kleinen Mrs. Perfekt, ist alles im grünen Bereich. Teilweise fast komplett grün ausgefüllt. Sie wird demnächst zur jungen Erwachsenen alteren und vermutlich ihren Freund Henry heiraten. Ihn hab ich ebenfalls extra für sie entworfen, sie kamen schnell zusammen und haben vor kurzem Partnerschafts-Ringe getauscht. Er ist 3 Sim-Tage vor ihr gealtert und wartet nun darauf sich ein gemeinsames Leben mit ihr aufzubauen.
Das ist bei ihrem ersten Date, da tauschen sie gerade die Nummern.

und schliesslich folgte der erste Kuss.

Den Zwillingen hab ich ebenfalls Jungs gesucht und entworfen. Peter hab ich selbst gemacht, aber den anderen Typen nicht, sondern ihn und seine Familie in der Sims-Community gefunden.

Zum Abschluss hier noch ein Bild der drei Schwestern.
Ich finde ja es erklärt sich anhand der Gesichter wer Nora und wer Fiona ist oder? :vain:


LG Mona

Mona_Lisa89

hat Sims installiert

  • »Mona_Lisa89« ist weiblich
  • »Mona_Lisa89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19.07.2017

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

11

09.08.2017, 13:29

Hallo zusammen
obwohl das Interesse an solchen Geschichten nicht mehr das selbe ist wie noch zu Sims 3 Zeiten, hab ich einfach diesen Drang zu schreiben und das ganze mit Fotos zu illustrieren. Das spielen alleine macht sonst irgendwie keinen Spass.
Nun ja, mein altes MacBook hat aber auch Mühe mit dem Spiel, deswegen ging mir meine Lieblingsfamilie verloren und ich musste neu beginnen.


Das Paar Rose und John Hofman konnte ich retten, ihre Mädchen aber nicht.
Auch hab ich mir neue Add Ons zugetan, so das Rose nun in der Social Media Karriere arbeitet und John Polizist geworden ist, allerdings stört es mich das er nicht befördert wird, weil ich ihn nicht zur Arbeit begleite. Ihm macht es wohl auch nicht so Spass, denn er will dauernd Ferien machen.
Die beiden haben natürlich auch wieder Kinder bekommen. Ich verfolge mit ihr das Lebensziel zur Supermama und mit John das Computerfreak-Ziel.
Zu beginn lies ich die beiden nach San Myshino in eine kleine aber halbwegs schöne Wohnung ziehen.


Einfach zum mal testen wie das mit den Wohnungen so ist. Mir hat es aber nicht so gefallen und John wohl auch nicht. Er war so rasend vor Eifersucht, wegen der vielen männlichen Nachbarn, das die Beziehung zu Rose sehr litt. Er war immer gestresst und lies es ohne mein Zutun an seiner Frau aus, die temperamentvoll genug war, um sich sein Verhalten nicht gefallen zu lassen. Nach 3 oder 4 Simtagen lies ich die beiden zurück nach Willow Creek ziehen.
Das Haus in dem John ursprünglch aufgewachsen war, hab ich in Newcrest vergrössert.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1500583803.png

In der umbebauten Nachbarschaft setze ich immer leere Häuser hin und baue sie anschliessend um und richte sie passend ein.
Das wurde daraus in dem ich das Büro von hinten, nach links verschob und das Haus so breiter machte, statt lang und schmal.


Mein allerliebstes Lieblings Haus. Die Kinderzimmer sind so gross das je zwei Kinder darin platz haben, zur Not auch drei. Aber für mehr als vier Kinder wäre es dann wohl schon fast wieder zu klein.
Schon bald nach dem Einzug wurde Rose schwanger.





Das mit dem Ausflug ins Krankenhaus und der Geburt dort, fand ich erst intressant aber diese Maschine find ich doof. Ich hätte es besser gefunden, wenn es dann wie so ein Film ist, wie damals bei Sims 2, da waren solche Erlebnisse wie das erste Techtelmechtel oder eben eine Geburt so schön verfilmt.
Aber Sims 4 ist eben Sims 4.


Da Rose ihren Bauch so rausgestreckt hatte, dauernd auf die Toilette musste und nächtliche Fressattacken hatte, hatte ich auf einen Jungen getippt, bei meinen anderen Simsinnen wurden es jedes mal Jungen wen die Schwangerschaft so war. Doch es wurde ein Mädchen und sie bekam den Namen Lauren.

Drei Simtage später wurde Lauren zum Kleinkind. Schnell hatte sie eine innige Bindung zu ihren Eltern aufgebaut. Sie war sehr anhänglich und weinte oft, weswegen es auch gut war, dass Rose in ihrem Beruf auswählen konnte, ob sie ins Büro wollte oder von zu Haus aus arbeiten wollte.


Schnappschüsse












Die kleine Lauren hatte zwar so weit eine schöne Kindheit, aber was das lernen von Fähigkeit betraf, hatte sie wohl nicht genug Aufmerksamkeit der Eltern. Ausserdem war sie oft trotzig, dabei sollten anhängliche Kleinkinder ja gut lernen.


Und Rose und John teilten sich ja die Erziehung, auch wenn Rose am meisten Zeit gehabt hätte ihr was beizubringen.
Zumindest mit einem Kind ging das jobmässig wunderbar und sie sackte auch die eine oder andere Beförderung ein. Wenn John frei hatte, ging Rose ins Büro, also etwa einmal pro Woche.

Als Lauren älter wurde, begann Rose wieder jeden Tag ins Büro zu gehen, für Lauren hiess dies, dass es Tage gab, an denen Rose ihr zwar das Frühstückte vorbereitete, danach allerdings unter die Dusche ging, oder noch ein Stündchen länger liegen blieb.


Zumindest bis John sich ein zweites Baby wünschte und dieser Wunsch auch prompt erfüllt wurde.
Rose wurde wie so gut wie immer in Sims 4 sofort wieder schwanger


und schenkte 9 Monate später, der kleinen Alysson das simulierte Leben.




Diesmal kamen beide Mädchen nach ihrer Mutter, denn auch die kleine Alysson hatte wie ihre Schwester das rote Haar und die grünen Augen ihrer Mutter geerbt.


Inzwischen sind John und Rose beide Erwachsene.
John ist schon beinahe an der Spitze der Polizei-Karriere, allerdings ercheatet, sonst wäre er wohl immer noch auf Stufe 2 oder so. Rose hat ohne Cheat Stufe 4 erreicht und arbeitet wegen Alysson wieder von zuhause aus.
Und sie erwartet ihr drittes Kind. Da es mit Alysson das Zimmer teilen wird, hoffe ich auf ein Mädchen, würde mir arbeit in der Einrichtung ersparen, aber ich hätte ja bei Lauren schon gern einen Jungen gehabt, Einrichtung hin oder her ;)

So das wars vorerst wieder.
Auch wenn das allgemeine Interesse abgekühlt ist mit Sims 4, so hoff ich doch, dass die/der eine oder andere, Freude an einem kleinen Einblick in meine Familie hat.

LG Mona

LeuchtturmElfe

kennt alle Sims der Stadt

  • »LeuchtturmElfe« ist weiblich

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 21.05.2014

Wohnort: Nicht weit vom Meer

Aktivitätspunkte: 2425

Danksagungen: 926

  • Nachricht senden

12

09.08.2017, 17:28

Schön ging es weiter. Deine Frage zu den Geistern kann ich leider auch nicht beantworten.

Gruß Elfe

Avalanche

Administrator

  • »Avalanche« ist weiblich

Beiträge: 5 560

Registrierungsdatum: 18.10.2013

Aktivitätspunkte: 31185

Danksagungen: 5924

  • Nachricht senden

13

09.08.2017, 17:52

Frage zu Geistern?

Mona_Lisa89

hat Sims installiert

  • »Mona_Lisa89« ist weiblich
  • »Mona_Lisa89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19.07.2017

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

14

09.08.2017, 19:27

Danke Schon gut.Das mit den Geistern hat sich erledigt, hab etwas rechergiert. Wobei ich immer noch keine Lösung gefunden habe, wenn mit der Zeit die Senioren sterben und dann so viele Geister da sind. Mich stört das, dass die sich wie die lebenden Sims sich dauernd melden. Mein MacBook verträgt sich nicht mit Mods, zumindest nicht mit dem MasterController. Aber der ist ja auch nicht so wie bei Sims 3, also kann ich auch darauf verzichten. Momentan leben ja noch alle aktiven Sims, ich hab noch Zeit für eine Lösung.
LG Mona

Mona_Lisa89

hat Sims installiert

  • »Mona_Lisa89« ist weiblich
  • »Mona_Lisa89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19.07.2017

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

15

15.08.2017, 02:58

Update

Es ist viel geschehen im Hause Hofman.

Die Geburt des dritten Mädchen verlief natürlich reibungslos und Rose gab der Kleinen den Namen Violette.

Lauren freute sich über ihre neue Schwester, war aber sehr froh, ihr Zimmer nicht teilen zu müssen. Alysson dagegen musste ihr Reich nun mit einem Baby teilen. Was jedoch ihre Beziehung um so enger werden lies.
Lauren wuchs zu einem lieben Mädchen heran, sie freundete sich vor allem mit Jungen an. Gezwungenermassen, den noch herrschte in der Stadt Mangel an gleichaltrigen Mädchen. Ihr bester Freund wurde Travis Hudson. Ein Junge der es faustdick hinter den Ohren hatte und Lauren oft dazu anstachelte, die Schule zu schwänzen.

Die beiden richteten ganz schönes Chaos an, was vor allem Lauren einige Strafen einbrockte. Papa John war gar nicht einverstanden mit dem schlechten Umgang seiner Tochter. Und das, obwohl dieser der Sohn seines Freundes Phil ist.

Zum Glück besserte sich Travis mit den Jahren und auch sein Einfluss war änderte sich zum besseren.

Den je älter Travis Hudson und Lauren wurden, um so mehr vertiefte sich ihre Freundschaft,

und wurde zu einer grossen Liebe.

Kuschelzeit für Alysson

Klein Alysson wurde zum zweiten Ebenbild ihrer Mutter und Grossmutter, zumindest auf den ersten Blick, den die Gesichtszüge sind eher die von Papa John. Während das kleine Nesthäckerchen Violette sich zu einem blonden Prinzesschen entwickelte, aber die Gesichtszüge ihrer Mama hatte. Mit zwei eingeschulten Kindern und Geldmangel, war Rose gezwungen wieder Vollzeit zu arbeiten, was Violette dazu verleitete aus Trotz öfter mal die Küche auseinander zunehmen.

Auch von Lauren lies sie sich nichts sagen, im Gegenteil.
Als Lauren eines Tages in einer besonders fiesen Phase war und meinte, ihre kleine Schwester bevormunden zu müssen, schadete dies so sehr ihrer Beziehung, dass diese auch bis ins Erwachsenalter noch nicht wieder hergestellt war.

Die Nanny räumte nach diesen Trotzeskapaden auch nicht auf, alles blieb an Rose hängen und so wurde entschieden das Violette in die Krippe musste. Rose fiel dies noch schwerer, doch so entwickelte Violette sich richtig gut, sie redete besser und stellte weniger Unsinn zu Hause an. Dafür sang und tanzte sie viel und spielte mit viel Fantasie am gemeinsamen Puppenhaus, das die drei Schwestern teilen mussten.

Lauren und Travis wurden bald ein Paar und erlebten den ersten Kuss.

Die Liebe erblühte zwischen den beiden, während sie zu jungen Erwachsenen wurden und Travis schon bald die Frage aller Fragen fragte.
Dazu lud er seine Liebste in ein Cafe nach Windenburg zum Essen ein.

Lauren hatte zwar darauf gehofft, dass es bald geschehen würde, doch als der Moment dann plötzlich da war, war sie doch überrascht.





Kaum hatte das Frisch verlobte Paar die Neuigkeit zu Hause erzählt, riss Rose auch schon die Vorbereitungen an sich. Travis Mutter Sophie, die zwar entäuscht war so übergangen zu werden, aber nicht der Typ Frau war, die daraus ein Drama machte, sondern nur still zuschaute.
Rose überging sogar ihren Mann für die Hochzeit ihrer Tochter und lies den gesamten Garten, der ja John's Heiligtum war, umgraben und neu bepflanzen. Rose war in der Stimmung einer Löwenmutter, die für den grossen Tag von Lauren auch das Haus abegerissen hätte und neu gebaut, wenn es den perfekten Tag sichergestellt hätte. John hatte also keine Chance und nahm Rose das Versprechen ab, nach der Hochzeit den Garten wieder in den alten Zustand zu versetzen.

"Ja, ich will"
"Dann darfst du die Braut jetzt küssen."

Nach dem Kuchenessen...

den vielen Gratulationen und einem Fotoshooting...

Das glückliche Paar



und die beiden Schwestern. (Gruppenfotos haben nicht so geklappt, wie sie sollten)


...verkündeten Travis und Lauren das sie sich ein Haus in Newcrest gemietet hatten.
Rose war sehr schockiert darüber, denn sie konnte sich nicht vorstellen ihre geliebte Tochter ans andere Ende der Stadt zu verlieren.
Auch Sophie erging es nicht anders. Obwohl sie keine sehr enge Mutter-Sohn Beziehung hatte, schnürrte es ihr auf einmal die Kehle zu und das Herz wurde ihr schwer. Das Travis nun auszog, war eine Sache, das er aber auszog und drei Fahrstunden entfernt wohnte, das änderte alles. Rose wollte eigentlich ihrer Tochter nach Newcrest nachziehen, doch John weigerte sich. Auch nicht, wenn die Grundstücksmieten günstiger sind. Den Travis und Lauren bezahlten führ ihr Haus die Hälfte von dem, was John jede Woche einbezahlte.

Lauren genoss die Ruhe in dem neuen Haus.

Der Garten war voller blühender Büsche und das kleine Vogelhaus zog ganze Schwärme von kleinen, bunten Vögel an.

Ihre Mutter kam fast jeden Tag vorbei und ihr Vater stand kurz vor der Pensionierung. Auch Alysson besuchte sie oft nach der Schule oder am Wochenende, nur mit Violette blieb die Beziehung angekratzt. Tja die Phasen eines Teenager sind eben für alle beteiligten nicht einfach.

Ihre Schwiegereltern Sophie und Phil zogen den beiden nach, was Rose sehr ärgerte. Doch Sophie mochte Lauren und hatte im Laufe der Jahre eine gute Beziehung zu ihrer Schwiegertochter aufgebaut und auch Phil war die Tochter seines besten Freundes ans Herz gewachsen.
Schon bald war Lauren schwanger und freute sich zusammen mit Travis auf die bevorstehende Geburt ihres ersten Baby's.


Beim Kaffetratsch mit ihren Freundinnen Andrea und Lilly wurde über Geburt und Erziehung geredet, den Andrea hatte bereits zwei kleine Jungs. (Wegen ihr hab ich auf ein Mädchen gehofft. Sie hat so hübsche Jungen)

So freute sich die ganze Familie, als Lauren alle einlud und die grosse, aber unübersehbare Neuigkeit verkündete.
"Wir sind schwanger."



Kurze Zeit verging und Lauren musste endlich ins Krankenhaus.

Travis war völlig in Panik, doch Roses alte Freundin Dr.Beatrice Johnson verhalf den werdenden Eltern durch eine reibugslose Geburt.


Lauren gebar einen kleinen Jungen und gab ihm den Namen David.

Rose zog für zwei Wochen bei Lauren ein und half ihr mit dem Baby. Sie erfreute sich als Seniorin an ihrem ersten Enkel und hoffte, dass die beiden noch viele weitere Kinder bekamen.

Und so war es auch. Den als David acht Monate alt war, hatte Lauren ihre alt bekannte Morgenübelkeit und stellte schon bald darauf ihre zweite Schwangerschaft fest.
Das Haus musste umgebaut werden, den die Zimmer waren einfach zu klein.
Travis Büro wurde verkleinert und sein Laufband wurde im Internet verhöckert, den Platz musste her.
Geburtstag von David:
Oma Sophie, David mit Opa Phil ud Opa John


Tochter und Vater pflegten ein gutes Verhältnis zueinander.


Doch die bevorstehende Geburt wurde von einem Trauerfall überschattet.


Johnathan Hofman verstarb eines schönen Abends im Alter von 93 Jahren (Sim-Tagen) und hinterlies Frau und zwei Teenager-Töchter.

Er erlebte gerade noch, wie sein Enkel laufen lernte.

Rose war so am Boden zerstört, ihren Seelenverwandten verloren zu haben, dass diese sich einverstanden erklärte, als ihre Töchter sie baten, nach Newcrest zu ziehen. Das oder eine Wohnung. Denn das riesige Haus in Willow Creek war ohne das Einkommen von John einfach zu teuer.

Nach vielen nächtlichen Fressattacken und einigen Kilos mehr auf den Hüften, gebar Lauren die zukünftige Schwiegertochter von ihrer Freundin Andrea.

Die Eltern gaben ihr den Namen Kimberly.

Rose fand Trost in ihren Enkelkindern.

Denn ein Jahr nach dem Tod von John, heiratete auch Alysson. Sie hatte als junge Erwachsene einen attraktiven jungen Mann kennen gelernt. Kyle Crawford.
Sie heiratete ihn schwanger und gebar bald nach der Hochzeit ein kleines Mädchen, Jessica.
Die junge Familie wohnt am anderen Ende von Newcrest in einem kleinen Haus. Es sind keine weiteren Kinder geplant.
Rose bei Alysson und ihrem Mann Kyle mit der kleinen Jessica


Rote Haare sind mir inzwischen verleidet, weswegen ich mit Violette weiterspielen werde.

Für Violette wartet ebenfalls bereits ein Mann. Zachery MacGowan. Doch noch ist sie ein Teenager und er bereits ein junger Erwachsener, also muss dies noch etwas warten.

LG Mona








Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks